Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite beantworte ich die mir am häufigsten gestellten Fragen.

1. Frage: Ab wann kann man Sie buchen?
Antwort: Zu jeder Jahreszeit.

2. Frage: : Treten Sie auch mit dem "goldenen Buch" auf?
Antwort: Ja, selbstverständlich. In diesem stehen Lob und Tadel sowie alle anderen wichtigen Informationen. Dabei ist es mir sehr wichtig, dass niemals nur Tadel ausgesprochen wird, sondern immer Lob an erster und wichtigster Stelle steht.

3. Frage: Treten Sie auch mit Rute auf?
Antwort: NIEMALS! Diese trägt nur Knecht Ruprecht bzw. der schwarze Piet bei sich.

4. Frage: Wo kann mann Sie als Weihnachtsmann sehen? Werden Sie wieder in der Öffentlichkeit auftreten?
Antwort: Ja, gebuchte Auftritte, aber auch kostenlose Auftritte in Städten nach vorheriger Genehmigung der jeweiligen Stadtverwaltung, die auch eventuell kurzfristig in der Menüleiste "Aktuell" bekannt gegeben werden.

5. Frage: In welchem Umkreis treten Sie auf?
Antwort: In der Vorweihnachtszeit in ganz Deutschland. Am Nikolaustag, Heiligen Abend und den zwei Weihnachtsfeiertagen nur in bestimmten Gemeinden / Regionen (ca. 20km vom Firmensitz entfernt).

6. Frage: Vermitteln Sie Weihnachtsmänner? Wie viele Weihnachtsmänner haben Sie angestellt?
Antwort: Ich arbeite höchstens mit einem Weihnachtsengel zusammen. Als Weihnachtsmann oder Nikolaus trete ich nur selbst auf. Somit weiß ich, dass die Kinder bzw. Kunden eine unvergessliche Darbietung erhalten. Auch in Zukunft werden keine Akteure angestellt.

7. Frage: Sind Sie bereit, auf einem Pferd zu reiten bzw. mit einer Kutsche zu fahren?
Antwort: Ja, aber nur auf einem reitsicheren Pferd und Übernahme der Reinigungskosten durch den Auftraggeber fürs Kostüm. Kutschenfahrt kein Problem!

8. Frage: Verleihen Sie Kostüme ?
Antwort: Nein!

9. Frage: Wie kamen Sie auf den Namen "Ostfriesischer Weihnachtsmann?
Antwort: Im Internet hatte ich mir angesehen unter welchen Namen die Weihnachtsmannkollegen zu finden sind. Da ich ein Ostfriese bin und auch schon einige Darbietungen in Ostfriesenplatt gehalten hatte, der Name auch leicht zu merken sein sollte, wurde nicht Weihnachtsmann Ostfriesland daraus, sondern Ostfriesischer Weihnachtsmann.

10. Frage: Wie kommen Sie zu dieser dunklen und rauhen Weihnachtsmannstimme?
Antwort: Da ich mich in die Rolle als Weihnachtsmann immer hinein versetzt habe, kam mir damals der Gedanke das der Weihnachtsmann ja immerhin schon über 500 Jahre alt ist. Somit versuchte ich meine Stimme tiefer zu stellen als im normalen Leben. Dieses gelang mir auf Anhieb und ich verstellte diese dann auch noch rauer oder brummiger. Im Endeffekt, kann man sagen ist es wohl ein angeborenes Talent, dieses dann auch noch über einen langen Zeitraum stimmlich durchzuhalten.

[ Home ] [ Über Uns ] [ Leistungen ] [ Preise ] [ Häufige Fragen ] [ Fotogalerie ] [ Aktuelles ] [ Medien ] [ AGB ] [ Links ] [ Buchungsformular ] [ Anfrageformular ] [ Wunschzettel ] [ Impressum ]